Die große Modelleisenbahn Spur H0 Anlage der Modellbahn-Freunde aus Alsfeld

Die Modelleisenbahn bei den Modellbahnfreunden in Alsfeld ist mittlerweile so groß, dass sie sich über mehrere Räume erstreckt. Im ersten Raum sind ein Schattenbahnhof und ein Leitstand installiert. Von dort aus fahren die Modellzüge durch zwei Tunnel durch die Wand in den Nachbarraum, wo der Hauptteil der großen Spur H0 Anlage zu sehen ist. Lokomotiven und Züge schlängeln sich entlang der Hauptstrecke vorbei am Bahnhof der kleinen Stadt mit dem Namen „Nieder-Ramstadt-Traisa“ und erreichen sogleich ein gewaltiges Brückenviadukt.

Hinter dieser Eisenbahnbrücke türmt sich ein großes Bergmassiv auf, wo u.a. die „Bert-Loch-Höhle“, ein beliebtes Ausflugsziel, liegt. Am Fuß des Berges, der vermutlich „Bocksberg“ heißt, teilt sich die Bahnstrecke in zwei Richtungen: Die eine Eisenbahnlinie führt entlang der Brauerei, vorbei am Lokschuppen mit Drehscheibe bis hin zum neuen Hauptbahnhof, der sich allerdings noch im Bau befindet und von Pennula daher nicht gefilmt wurde. Die andere Eisenbahnlinie verschwindet zunächst unter der Anlage und führt abermals durch Tunnel in den nächsten Nachbarraum.

Hier ist ein Bahndamm entlang an der Wand installiert. Während Loks und Züge auf dem Bahndamm fahren, sind am Fuße des Bahndamms zunächst ein großer See, anschließend das berühmte „Dürkheimer Riesenfaß“, eine Kirmes und ein mittelschwerer Einsatz der Feuerwehr zu sehen. Besonderes Augenmerk gilt übrigens dem Kellner, der ohne müde zu werden, die Gäste im Dürkheimer Restaurant betreut. Während auf der Kirmes buntes Treiben herrscht, hat die Feuerwehr wenige Meter nebenan mit einem brennenden und qualmenden Sattelzug zu kämpfen.

Davon unberührt fährt die Bahn mittlerweile im nächsten Nachbarraum weiter. Dort im Tal, direkt an der Bahnlinie, haben durchgedrehte Hippies eine Hanfplantage angebaut und feiern gerade ein Fest, wenn sie nicht gerade mit ihrem VW Bully im Matsch steckengeblieben sind. Auf dem Berg ist ein großer Park mit Kinderspielplatz untergebracht. Auf der Modellbahnanlage, die teilweise aus fest installierten Segmenten und teilweise aus Modulen besteht, gibt es für Zuschauer eine ganze Menge zu entdecken. Sobald die Oberleitung entlang der gesamten Bahnstrecke fertiggestellt und das faszinierende DC Car System installiert sein wird, ist die Anlage für die nächste Modellbahnausstellung perfekt gerüstet. Weitere Informationen und Fotos stehen unter http://www.pennula.de zur Verfügung.

<< ZURÜCK