Startseite » Schienenfahrzeuge

Schienenfahrzeuge

Rubriken:

Websites:

  1. Aufbau und Technik der Dampflokomotive

    http://dlok.dgeg.de/  Details

    Das Lexikon zur Technik der Dampflokomotiven, farbige Schnittzeichnungen einer Dampflok, Typenskizzen und technische Daten von Einheits- und Neubaulokomotiven, Deutsche Lokomotivnormen, Dampflokomotivkunde

  2. DR Wagen
    Länder: 
    Features: 

    https://dr-wagen.pxtr.de/  Details

    Interessantes zu DR-Güter- und Personenwagen

  3. Liste der DR-Güterwagen der Epochen IV und Va in H0
    Länder: 

    http://www.p-labs-potsdam.de/dr-gueterwagen/liste/epoche4-5a/  Details

    An overview of modell goods wagons in scale H0 (1:87) of the former East German railway company Deutsche Reichsbahn for the model years 1965 to 1993 (Epoch IV/Va)

  4. modellbahninfo.org
    Länder: 

    http://www.modellbahninfo.org/  Details

    Datensammlung über österreichiche Eisenbahn-Modelle.

  5. Picture collection

    https://pc2.pxtr.de/  Details

Website vorschlagen:

Sie können in dieser Rubrik eine Website vorschlagen. Der Link erscheint nicht sofort, sondern wird vor Veröffentlichung redaktionell geprüft -- insbesondere daraufhin, ob er in das Konzept dieses Verzeichnisses passt und für dessen User ausreichend relevanten content bietet.


Schienenfahrzeug bei Wikipedia:

Symbol für Schienenfahrzeuge in Ungarn

Schienenfahrzeuge sind Fahrzeuge von Bahnen (Bahnfahrzeuge), die auf einer oder mehreren Schienen fahren oder geführt werden. Fahrzeug und Schiene sind dabei ein eng aufeinander abgestimmtes System, üblicherweise als Rad-Schiene-System bezeichnet. Besonders im Eisenbahnwesen wird die Gesamtheit der Schienenfahrzeuge eines Unternehmens oder einer Verwaltung auch mit dem Oberbegriff rollendes Material oder Rollmaterial[1] bezeichnet.

Technik und Definition[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am verbreitetsten sind Schienenfahrzeuge, die auf Gleisen aus paarweise und parallel angeordneten stählernen Schienen (Schienenstrang) fahren. Die hierzu verwendeten Schienen sind meist die Vignolschiene und bei Straßenbahnen die Rillenschiene. Auf diesen werden die Schienenfahrzeuge durch die kegelig geformten Laufflächen ihrer Räder selbstzentrierend geführt (Sinuslauf) und von zusätzlichen, an der Innenseite der Schienenpaare entlanglaufenden Spurkränzen unter normalen Betriebsumständen vor Entgleisungen bewahrt.

Ein Entgleisen ist bei diesem System dennoch nicht gänzlich ausgeschlossen. Da bei einer Entgleisung die kinetische Energie des Fahrzeugs bei vergleichsweise geringer Schädigung schnell verzehrt wird, macht man sich dies für Sicherungseinrichtungen (Gleissperren) zunutze, die ein Fahrzeug beim Auffahren gezielt entgleisen lassen können.

Konventionelle Schienenfahrzeuge haben den Vorteil, dass die Rollreibung von Stahlrädern auf glatten Stahlschienen sehr gering ist, was dagegen den Antrieb erschwert. So können mit vergleichsweise geringem Energieaufwand große Gütermengen bewegt werden. Die Spurführungseigenschaften des Rad-Schiene-Systems erlauben es zudem, Züge von vergleichsweise großer Länge zusammenzustellen, so dass die maximale Güterbewegung auch tatsächlich genutzt werden kann. Bei niedrigen Geschwindigkeiten werden Schienenfahrzeuge in dieser Hinsicht nur von Schiffen übertroffen. Im Gegensatz zu Schiffen werden Züge jedoch oft elektrisch betrieben, was – wenn es mit erneuerbaren Energien geschieht – die Öko-Bilanz weiter zugunsten der Schiene verschiebt.

In den Anfängen der Eisenbahngeschichte kam es als Folge damals noch unverstandener werkstoffkundlicher Phänomene beim Dampflokomotivkessel zum Kriechen und den wechselbeanspruchten Radreifen häufig zu schweren Unglücken. Letztere wurden von August Wöhler (1819–1914) erstmals erforscht.

Schienenfahrzeugtypen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Standseilbahnen kann ein Rad im Radsatz zylindrisch sein, während das andere zwei Spurkränze hat und die Spurführung übernimmt.

Andere Schienenfahrzeuge sind zum Beispiel Einschienenbahnen oder Hängebahnen sowie Achterbahnen. Bei diesen kann bei entsprechender Bauweise ein Entgleisen unmöglich gemacht werden.

Kabinen von vollautomatisierten sogenannten Personal Rapid Transit-Systemen (PRT) verwenden aufgrund der von der Kabine aus bestimmten Weichenstellung kein herkömmliches Rad-Schiene-System. Neben dem Antriebssystem sind auch die Schienen-Systeme unterschiedlich, so ist das erste öffentliche PRT ULTra lediglich spurgeführt.

Eine besondere Art Schienenfahrzeug stellt die Solarbahn dar. Der Systemvorteil des Rad-Schiene-Systems ist hier ein wichtiger Teil des Gesamtkonzeptes, welches vor allem auf beste Energieausnutzung abzielt.

Schienenfahrzeuge der Eisenbahn können motorisiert (Lokomotiven, Triebzüge, Triebwagen, Schienentraktoren, Bahndienstfahrzeuge wie Schienenbaufahrzeuge, Turmwagen, Zweiwegefahrzeug, oder Schienenreinigungsfahrzeuge, Schienenautomobile) oder unmotorisiert sein (Waggons, Schienenfahrräder, Handhebel-Draisinen). Für einen Einsatz fest verbundene bzw. gekuppelte Schienenfahrzeuge werden als Zuggarnitur bezeichnet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael Brandhorst, Torsten Dellmann, Andreas Haigermoser, Markus Hecht, Stefan Karch, Günter Löffler, Wolfgang Rösch: Handbuch Schienenfahrzeuge. Entwicklung, Produktion, Instandhaltung. Hrsg.: Christian Schindler. 1. Auflage. DVV Media Group GmbH, Hamburg 2014, ISBN 978-3-7771-0427-0 (576 Seiten, Inhaltsverzeichnis online [PDF; abgerufen am 8. Juni 2016]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Schienenfahrzeuge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rollmaterial. Schweizerische Bundesbahnen, abgerufen am 8. Juli 2016.

Videos:

Die Videos werden anhand von Suchbegriffen automatisch angezeigt. Sie unterliegen keiner redaktionellen Prüfung, weshalb ich keine Verantwortung für die Qualität des Inhalts übernehme!

Modelleisenbahn in Recklinghausen mit Modellbahn in h0. Gesehen beim Eisenbahnclub in (...)
Moin! In diesem Video möchte ich euch den Fortschritt am Kopfbahnhof zeigen und wie der aktuelle (...)
Kurzfilm zur Vorstellung des Doppel-Containertragwagen Sggrss 80 6-achsiger (...)
Der Gleisplan meiner Märklin H0-Anlage: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg
Märklin H0 Eisenbahn. Analoge M-Gleis Nostalgieanlage 60/70er Jahre. Fahrvideo. Marklin h0 model (...)
Bewegte Bilder von der Retro-Anlage: Rundfahrt über den Bahnhof Hafentor, an Kontor- und (...)
Allen Zusehern, wenn auch verspätet, Frohe Weihnachten! Ein künstlerischer Abriss des (...)
Dieses Video ist ein zusammenschnitt aus verschiedener Aufnahmen. Teils Bilder teils Videos von (...)
Nachtfahrt Teil 2 des Talent 2 und der Dampflok über meine H0 Modellbahn. Abo und Like nicht (...)
SBB Dampflok A 3/5 Serie 700 Liliput Bachmann H0 DC Nachgerüstet mit Esu Loksound V (...)
Hier ein kleines Video bei einer Ausfahrt aus dem neuen Bahnhof.
Moin! In diesem Video zeige ich euch den Fortschritt auf und unter der Anlage. Ich habe jede (...)
Vor dem Abbau der Anlage haben wir sie noch einmal in diesem Video zur Erinnerung (...)
Kleines Uptade nach der Sommerpause. Gesamtüberblick über die Anlage, anschließende (...)
Mit Sound und Licht 2019
Kurze Beschreibung einer digitalen Modelleisenbahn
Moin, Heute möchte ich euch den Tillig Buffetwagen vorstellen. Dieses Video enthält keine (...)
Hier ist ein Fahrvideo auf der Anlage von meinem Opa viel Spaß. Abonniere doch meinen Kanal um (...)
Ich muss denn ICE T schweren Herzens Verkaufen.😢 😢 Ich habe noch zwei weitere von denn ICE T (...)
Am 28.02.2019 war die Anlage Geschichte, der Neubau begann...
nach der Wartung im RAW gings zur Probefahrt auf die Anlage ..
Über Feedback würde ich mich freuen. https://www.facebook.com/groups/218015568675782/?ref=share
TEE und Robel
Hey Leute. Kurzer Stream zur späten Stunde😁👌 An der Paradestrecke wurde und wird einiges gemacht😉👍 (...)
Hey Leute, Es wird gebaut und die Verlosung des Bahnsteigs findet heute statt. Viel Spaß!👍 Euer (...)
SAM Modellbahner Fahrt über die Anlage aus Sicht der Bevölkerung
Über Feedback würde ich mich freuen. https://m.facebook.com/groups/218015568675782
Ein kurzer Ausschnitt von der im Rahmen der Internationalen Modellbahn Ausstellung in Köln vom (...)
Das ist das zweite Video zur Modelleisenbahn. Ich hoffe, es gefällt euch. Ich bin offen für (...)
Österreichische Lokomotiven der Baureihen 1142 von Lima und 1043 von Fleischmann im Einsatz. Die (...)
Anlage mit selbstgemachtem Berg. Landschaftlich fertig, nur ein paar Kleinigkeiten fehlen (...)
Meine beiden uralten Holzroller, der BR 211 und BR 242. Sie wurden beide mit jeweils einem (...)
Die Baureihe E.444, Spitzname Tartaruga (deutsch: Schildkröte), ist eine Schnellzug-Elektrolokomotive
Hier meine immer noch tadellos funktioniert der Gützold BR86 aus einem Geschenkset.
Einsatz einer Kamera zur Überwachung des 5 gleisigen Schattenbahnhofs. Einfache Montage (...)