Startseite » Bahnanlagen » Abzweigungen

Abzweigungen

Website vorschlagen:

Sie können in dieser Rubrik eine Website vorschlagen. Der Link erscheint nicht sofort, sondern wird vor Veröffentlichung redaktionell geprüft -- insbesondere daraufhin, ob er in das Konzept dieses Verzeichnisses passt und für dessen User ausreichend relevanten content bietet.


Abzweigstelle bei Wikipedia:

Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Staaten zu schildern.
Beispiel einer Abzweigstelle an einer zweigleisigen Strecke mit zwei Weichen, einer Kreuzung und drei Hauptsignalen

Eine Abzweigstelle (vielfach auch einfach Abzweig genannt, Abkürzung: Abzw.) ist eine Betriebsstelle der Eisenbahn der freien Strecke, wo Züge auf eine andere Eisenbahnstrecke übergehen können. Sie begrenzt mehrere Blockstrecken und ist damit auch eine Blockstelle. Ist eine Abzweigstelle mit einem Haltepunkt verbunden, wird sie auch Haltestelle genannt.

Die durchgehende Strecke, von der die abzweigende Strecke abzweigt, wird Stammstrecke genannt. Je nachdem, ob die Stammstrecke und/oder die abzweigende Strecke ein- oder zweigleisig sind, benötigt man an einer Abzweigstelle unterschiedlich viele Weichen und/oder Kreuzungen.

An einer Abzweigstelle kann sich ein Stellwerk befinden, das von einem Fahrdienstleiter bedient wird. Im Stellbereich moderner Stellwerke sind Abzweigstellen in der Regel von einem benachbarten Zentralstellwerk aus ferngestellt oder ferngesteuert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videos:

Die Videos werden anhand von Suchbegriffen automatisch angezeigt. Sie unterliegen keiner redaktionellen Prüfung, weshalb ich keine Verantwortung für die Qualität des Inhalts übernehme!